Was ist POV-Ray?

 

Pov-Ray ist ein Ray-Tracing-Programm. In einem dreidimensionalen Koordinatensystem werden virtuelle Objekte platziert, die mathematisch beschrieben sind. Dazu gehört mindestens eine Lichtquelle. Ein virtueller Beobachter sieht die Szenerie.
Die von der Lichtquelle ausgehenden Strahlen werden so lange verfolgt, bis sie in das Auge des Beobachters treffen. Aus der Menge aller dieser Strahlen wird das Bild der Szene berechnet.

Diese Beschreibung vereinfacht das Verfahren sehr stark. Eine ausführlichere Beschreibung findet sich bei http://de.wikipedia.org/wiki/Raytracing.

Erzeugt man eine Sequenz von Bildern, so lassen sich daraus Filme erstellen.
Ein Mausklick auf das rechte Bild lädt einen solchen Film, der mit dem Mediaplayer abspielbar ist. Seine Größe beträgt knapp 8 MB.